MultiSIM Vergleich

Alles zu Dual SIM / Multi SIM Handys und Tarifen

Der chinesische Hersteller TCT Mobile schickt sich derzeit an, ein neues Android-Smartphone auf den deutschen Markt zu bringen. Die Besonderheit des Geräts: Es kann mit zwei SIM-Karten betrieben werden und erlaubt es, UMTS-Verbindungen über beide Karten aufzubauen. Im Handel wird es als Alcatel One Touch 918D zu haben sein und sich mit einem Preis von 99 Euro hauptsächlich an preisbewusste Käufer richten.

Schnelle Surfgelegenheit

Vor allem Nutzer, die Wert auf einen mobilen Internetzugang legen, bekommen für dieses Geld viel geboten. Anders als die meisten Konkurrenzgeräte kann das One Touch 918D mit einem HSPA-fähigen Modem punkten, das in gut ausgebauten Netzen Verbindungsgeschwindigkeiten auf DSL-Niveau erlaubt. Lokale Verbindungen können zusätzlich über WLAN aufgebaut werden. Zusammen mit dem ebenfalls vorhandenen GPS-Empfänger kann das Alcatel auch als Navigationsgerät für die Hosentasche dienen.

Einen Leistungsprotz sollten Käufer des One Touch 918D allerdings nicht erwarten. Für die Rechenarbeit ist eine auf 650 MHz getaktete CPU verantwortlich. Das ist ausreichend Geschwindigkeit für einfache Aufgaben, hardwarelastige Anwendungen wie 3D-Spiele oder die Wiedergabe von HD-Videos bleiben damit allerdings außen vor. Aufgrund des mit 3,2 Zoll eher klein ausgefallenen Displays und der niedrigen Auflösung von 480 x 320 Bildpunkten wäre das Smartphone für diesen Einsatz aber ohnehin kaum geeignet.

Schmalbrüstiger Speicher

Im One Touch 918D ist außerdem eine 3,2-Megapixel-Kamera verbaut. Die damit aufgenommenen Fotos und Videos müssen auf einem 150 MB kleinem internen Speicher Platz finden, sofern auf den Einsatz einer SD-Karte verzichtet wird. Derartige Speicherkarten können vom One Touch 918D bis zu einer Größe von 32 GB verwaltet werden. Auf dem internen Speicher hat TCT Mobile bereits eine Reihe beliebter Apps installiert, darunter Twitter und Facebook. Dem Nutzer bleibt es dank Android 2.3-Betriebssystem freigestellt, weitere Programme nachzuinstallieren.

Der Akku, eine der Schwachstellen der meisten modernen Smartphones, soll laut Herstellerangaben bis zu 400 Stunden im Standby überstehen. Bei Dauertelefonaten muss das ab März erhältliche Gerät nach spätestens zehn Stunden ans Ladegerät.

Kategorieen: Dual SIM

Top Posts

youngtel: Erster Dua

Bisher war die Technik, zwei SIM Karten in einem Mobiltelefon ...

Nokia präsentiert n

Auch bei Nokia steht der Ausbau der Sparte Dual SIM ...

Neue MultiSIM Angebo

Der Mobilfunkanbieter E-Plus und seine Tochter BASE bieten jetzt die ...

Nokia X1-01: Neues D

Trotzdem lohnt sich ein Blick auf die vom Hersteller ...

Samung B7722i - Neue

Seit wenigen Tagen ist das neue Dual SIM Handy B7722i ...